Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen gemäß Fern- und Auswärtsgeschäftegesetz (FAGG)

 

Sie haben das Recht binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat, ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Ihr Widerrufsrecht können Sie ausüben, indem Sie uns im Sinn des folgenden Muster-Widerrufsformulars eine E-Mail an walter@vugrin.de senden:

 

Muster-Widerrufsformular:

An Walter Vugrin:

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Ware(n) […] / die Erbringung der folgenden Dienstleistung(en) […]

Bestellt am […] / Erhalten am […]

Vor- und Nachname:

Anschrift:

E-Mail-Adresse:

Name / Unterschrift:

Datum:

Sie können das vorstehende Muster-Widerrufsformular verwenden, dies ist jedoch nicht verpflichtend. Die Bestellung kann auch durch die Rücksendung der Ware an unsere Adresse widerrufen werden.

Sie müssen die Ware(n) unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen zurücksenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware(n) vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Wir können die Rückzahlung des Kaufpreises verweigern, bis wir die Ware(n) wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware(n) zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Statt der Rücksendung der Ware an die oben angegebene Adresse haben Sie auch die Möglichkeit, die Ware innerhalb der Widerrufsfrist in unserem Geschäftslokal an derselben Adresse zurückzugeben. Wir bitten Sie, bei der Rücksendung oder Rückgabe der Ware(n) nach Möglichkeit die Originalverpackung zu verwenden und den Retourenschein beizulegen.

Sollte Sie bei der Ausübung des Widerrufsrechtes Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an folgende walter@vugrin.de wenden.

Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts werden wir alle erhaltenen Zahlungen einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Versandart als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurücküberweisen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Die Kosten für den Rückversand der Waren sind von Ihnen selbst zu tragen.

 

5.1 Ausnahme bzw. Entfall des Widerrufsrechts auf Basis von § 18 Abs 1 Z 11 FAGG 

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht (Widerrufsrecht) für die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer – mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers, verbunden mit dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts (Widerrufsrechts) bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung und nach Zurverfügungstellung einer Ausfertigung oder Bestätigung nach § 7 Abs 3 FAGG – noch vor Ablauf der sonst bestehenden Rücktrittsfrist mit der Lieferung begonnen hat.

Gem § 7 Abs 3 FAGG wird dem Verbraucher innerhalb einer angemessenen Frist nach dem Vertragsabschluss, spätestens jedoch vor Beginn der Leistungserbringung, eine Bestätigung des geschlossenen Vertrages auf einem dauerhaften Datenträger (zB E-Mail) verbunden mit den in § 4 Abs 1 FAGG genannten Informationen zur Verfügung gestellt, soferne diese Informationen nicht schon vorher auf dauerhaftem Datenträger zur Verfügung gestellt wurden. Die Vertragsbestätigung enthält jedenfalls eine Bestätigung der Zustimmung zur sofortigen Leistungserbringung und die Kenntnisnahme des Verbrauchers vom dadurch bewirkten Entfall des Widerrufsrechts.